Rheinberg, 3. August 2019 --- Die Bezirksregierung Düsseldorf hat dem Solvay-Werk in Rheinberg den vorzeitigen Baubeginn zur Modernisierung des Industriekraftwerkes genehmigt. Die vorzeitige Genehmigung erfolgt gemäß § 8a des Bundes-Immissionsschutzgesetzes. Solvay plant in Rheinberg den Bau eines Kraftwerkkessels mit Altholz als Brennstoff. Auf Basis dieser Genehmigung wird Solvay nun die Baustelle einrichten, sichern und mit den Erdarbeiten beginnen.

Das Projekt Woodpower ist das größte Klimaschutzprojekt in Rheinberg und spart am Standort 25 Prozent CO2 aus fossilen Brennstoffen - rund 190 Tausend Tonnen pro Jahr. Es wird genehmigt nach den sehr strengen Vorschriften der 17. BImSchV.

2019_07 Woodpower - Anbindung an das bestehende Kraftwerk