Spezialpolymere für E-Mobilitätssysteme

Fortschrittliche Material-Lösungen verzeichnen eine kontinuierlich steigende Nachfrage. Denn Erstausrüster (OEMs) und Systemanbieter wollen Chancen durch die neuen elektrischen und elektronischen Anwendungen, den Ersatz von Metall durch Kunststoff und die Gewichtsreduzierung nutzen, die sich im Rahmen der E-Mobilität bieten. Von der Batterie bis zu Systemen auf Basis von Brennstoffzellen: Ingenieure suchen nach neuen innovativen Material-Lösungen für energieeffiziente Elektromotoren, elektrische Antriebe und Leistungselektronik

SolvayDE-automotive-emobility-design-trends-solvay-material-solutions

Bewährte Leistung für E-Mobilität

Solvay liefert seit mehr als 40 Jahren Materialien an die Automobilindustrie. Unser branchenführendes Portfolio von Spezialpolymeren bietet einzigartige Lösungen, die unseren Kunden bei der Einhaltung von immer komplexer werdenden kombinierten Anforderungen in den Bereichen Sicherheit, Wärmemanagement, Flammhemmung, elektromagnetische Abschirmung und kleinerer Einbaugröße helfen. 

Gemeinsame Entwicklung nachhaltiger Lösungen 

Bei Solvay engagieren wir uns aktiv für den Einsatz erneuerbarer Energien in unserem Herstellungsprozess, um unseren eigenen Kohlenstoff-Fußabdruck und den unserer Kunden zu reduzieren. Bei der Herstellung vieler Schlüsselprodukte in E-Mobilitätssystemen kommen zu 100% erneuerbare Energien zum Einsatz. So haben wir beispielsweise zwischen 2013 und 2021 bei Amodel® PPA bereits eine 30%ige Reduzierung der CO2-Emissionen erreicht. Unsere Palette von Materialien, die zu 100% mit erneuerbarer Energien produziert werden, bauen wir kontinuierlich aus. Jüngste Beispiele hierfür sind Ryton® PPS, Xydar® LCP und KetaSpire® PEEK

Unser Nachhaltigkeitsansatz steht bei allem, was wir tun, im Mittelpunkt. Durch fortlaufende Innovationen schaffen wir Lösungen, deren Nachhaltigkeit wir immer weiter verbessern. Wir prüfen Alternativen mit geringerem Erderwärmungspotenzial und entwickeln Produktformen für nachhaltigere Prozessmethoden.