Besucherrekord beim Tag der offenen Tür in Bernburg

BBG-Tag-der-offenen-tuer-2018-Cut the tapeClick to enlarge

“Die Chemie ist die Mutter der Industrie. Ohne Chemie hätte es industrielle Fortschritte nie gegeben”. Mit diesen Worten eröffnete Werkleiter Patrick Sivry den Tag der offenen Tür im Werk Bernburg. Schon eine Stunde vor dem offiziellen Start hatten sich erste Besuchertrauben vor dem Werkstor formiert; rund 2100 Besucherinnen und Besucher sollten es am Ende des Tages werden - Rekord! Damit spiegelte sich in der Akzeptanz der Bernburger wider, was Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann in seinen Grußworten lobte: Solvay ist wichtig für Sachsen-Anhalt und ein attraktiver Arbeitgeber, der erst vor kurzem ein 50 Millionen Euro-Investment in den Standort angekündigt und sich damit ganz deutlich zu Bernburg bekannt hat.

Das Orga-Team hatte alle Hände voll zu tun, doch zahlte sich die mehrmonatige Vorbereitungszeit voll und ganz aus. Ob per Bimmelbahn durchs Werk, zu Fuß durch die Fabrik, mit dem Bus zum Tagebau - die Nachfrage war riesig. Dazu gab es ein vielfältiges Kinderprogramm, Möglichkeit zu experimentieren, ganz viel Wissenswertes zum Werk und seinen Produkten - und natürlich Speis und Trank gratis. Gekoppelt war der Tag der offenen Tür mit Besuchstouren zum Technischen Hilfswerk und zur Energie Anlage Bernburg, so dass am Ende ein durchweg rundes Programm geboten wurde.

BBG-Tag-der-offenen-tuer-2018-Cut the tape

BBG-Tag-der-offenen-tuer-2018-visitor run 

BBG-Tag-der-offenen-tuer-2018-technic in the quarry 

BBG-Tag-der-offenen-tuer-2018-exibition