Biologische Station Zwillbrock

Naturschutzgebiete werden von so genannten Gebietsbetreuern gepflegt

  Ahaus - Moor Click to enlarge

Für das Amtsvenn zwischen Gronau und Ahaus ist die Biologische Station Zwillbrock zuständig. 

Sie versteht sich als Zentrum für die Zusammenarbeit zwischen Landwirtschaft und Naturschutz und als Bindeglied zwischen dem amtlichen und ehrenamtlichen Naturschutz. Sie betreut ca. 3.200 Hektar Moore, Heiden und Feuchtwiesen im Kreis Borken. Dabei handelt es sich um ausgewiesene Naturschutzgebiete, Europäische Natura-2000-Gebiete sowie um Schutzgebiete der NRW-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege.

Vielfältige Aufgaben

Die Station berät die in den Schutzgebieten naturschutzorientiert wirtschaftenden Landwirte, plant Pflege- und Gestaltungsmaßnahmen und setzt diese um. Des Weiteren gehören Bestandsaufnahmen der lokalen Pflanzen- und Tierwelt zum Aufgabengebiet der Biologischen Station Zwillbrock e.V.

Die Biologische Station Zwillbrock e.V. gehört zu einem Netz von ca. 40 Biologischen Stationen in Nordrhein-Westfalen. Mit Exkursionen in die Natur, Vorträgen, Informationsständen und Besuchertagen wie dem Flamingofrühling und dem Schäfereitag möchte die Biologische Station Menschen für die Natur begeistern und zu naturverträglichem Verhalten anregen.