Chemieverband prämierte Bundessieger des Responsible-Care-Wettbewerbs

Gewinner des Responsible-Care-Bundeswettbewerbs 2013 - Solvay-Azubis aus Rheinberg kamen auf den dritten Platz.

  Third Place Video Thumb Click to enlarge

Der Verband der Chemischen Industrie (VCI) hat im September 2013 drei Unternehmen auf Bundesebene für herausragende Projekte zur Nachhaltigkeit in der Aus- und Weiterbildung prämiert. Darunter ist auch das Solvay-Werk in Rheinberg. 

Mit dem Projekt „Verantwortungsvoller Umgang mit Betriebsmitteln“ belegten die Rheinberger ‚Druckluft-Detektive’ den dritten Platz. In diesem Projekt spüren auszubildende Mechatroniker und Elektroniker mit Prüfgeräten Undichtigkeiten im Druckluftnetz auf und sorgen für Abdichtung. Ihre Erkenntnisse präsentieren sie anderen Auszubildenden und Mitarbeitern der Betriebe. Sie werben so für einen verantwortlichen Umgang mit dem Betriebsmittel Druckluft. Die ‚Druckluft-Detektive’ gewannen bereits im Juni 2013 den NRW-Landeswettbewerb des Responsible-Care-Wettbewerb und qualifizierten sich damit für die Teilnahme auf Bundesebene.