Solvay in Deutschland für Recruiting-Qualität ausgezeichnet

Best Recruiters-Studie 2016

Click to enlarge

Wie gehen Unternehmen mit ihren Bewerbern um? Wie sind die Karriereseiten aufgebaut? Vermitteln sie alle wichtigen Informationen? Wie effizient ist der Dialog über Social Media Plattformen? Seit 2010 untersucht der Wiener Career-Verlag mit seiner Best-Recruiters-Studie jeweils 500 Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz und vergibt das HR-Gütesiegel „Best Recruiters“. 

  2016-05-09-Michael-Kasubke Click to enlarge

Solvay gehört 2016 erstmals zu den Preisträgern und wurde mit einem Silber-Award ausgezeichnet. Im Branchenvergleich belegt Solvay Platz drei, branchenübergreifend gelang der Sprung in die Top 50. 

  2016-05-09-Julia-Krahl Click to enlarge

Nach Verlagsangaben ist „Best Recruiters“ die größte, unabhängige Recruiting-Studie im deutschsprachigen Raum. Sie bewertet die Recruiting-Qualität eines Unternehmens nach mehr als 100 Kriterien in den Kategorien Online-Präsenz, Online-Stellenanzeigen und -stellenmärkte sowie Umgang mit Bewerbern. Die Zertifikate, die in Gold, Silber und Bronze vergeben werden, stehen für einen hohen Professionalisierungsgrad aller Maßnahmen zur Personalbeschaffung eines Arbeitgebers.

Weitere Informationen:

www.bestrecruiters.eu




Solvay ist ein internationaler Hersteller von Chemikalien und Hochleistungswerkstoffen. Das Unternehmen unterstützt Kunden, innovative, hochwertige und nachhaltige Produkte zu entwickeln, die weniger Energie verbrauchen, CO2-Emissionen senken, den Ressourcenverbrauch optimieren und die Lebensqualität verbessern. Die Solvay-Gruppe, mit Hauptsitz in Brüssel, beschäftigt rund 30.000 Mitarbeiter in 53 Ländern und erzielte 2015 einen Pro-forma-Umsatz von 12,4 Mrd. Euro, 90 Prozent davon mit Geschäftsaktivitäten, in denen die Gruppe weltweit zu den Top 3 gehört. Solvay bedient vielfältige Märkte wie Automobil und Luftfahrt, Verbrauchsgüter und Gesundheitspflege, Energie und Umwelt, Elektro und Elektronik, Bausektor und Industrieanwendungen. Solvay S.A. (SOLB.BE) ist an der Euronext in Brüssel und Paris (Bloomberg: SOLB.BB- Reuters: SOLB.BR) gelistet. 

In Deutschland arbeiten über 2.500 Beschäftigte an elf Standorten. 2015 erzielte die Solvay-Gruppe hier rund 1 Mrd. Euro Umsatz (ohne die zum Verkauf bestimmten Vermögenswerte). Zu den Hauptprodukten zählen Fluor-, Barium- und Strontium-Spezialitäten, Hochleistungskunststoffe, Soda, Natriumbicarbonat, Wasserstoffperoxid sowie Celluloseacetat.