Aktuelle Informationen zu Solvay und zur COVID-19-Krise

Solvay hält in der aktuell herausfordernden Lage an seiner Verpflichtung fest, die Gesundheit seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und der Gemeinschaften zu schützen, die Sicherheit an den Arbeitsplätzen zu gewährleisten und unsere Kunden weiterhin zu bedienen, insbesondere in kritischen Bereichen, die angesichts der Coronavirus-Pandemie unverzichtbar sind.

Medien, Kunden und andere Anspruchsgruppen fragen uns, wie sich die derzeitigen Bedingungen auf unsere Gruppe auswirken und welche Maßnahmen wir ergreifen, um uns an diese sich weiterentwickelnde Situation anzupassen. Wir möchten Ihnen aktuelle Informationen darüber geben, wie wir unternehmensweit auf diese Situation reagieren und die am häufigsten gestellten Fragen beantworten.

 
Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz

masque protection

Bei Solvay stehen die Gesundheit und die Sicherheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an erster Stelle. Solvay hat bis auf Weiteres für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die effektiv von zu Hause aus arbeiten können, das Arbeiten im Home Office verbindlich gemacht. Unsere Werke haben solide Pläne zur Aufrechterhaltung des Betriebs umgesetzt. Diese Pläne beinhalten gesundheitliche Aufklärung, Hygieneverhalten und strikte Präventionsmaßnahmen. Solvay hat den Zugang zu seinen Werken eingeschränkt. Zugang zu den Standorten ist ausschließlich Personen gestattet, deren Anwesenheit für den Betrieb unverzichtbar ist. 

Maßnahmen und Beiträge für die Gemeinschaft

H2O2 shipping from Rosigano plant to Piedmont Region

Unsere Geschäftsfelder weltweit konnten dringend benötigte Materialien bereitstellen, zum Beispiel Wasserstoffperoxid (H2O2), Handdesinfektionsmittel, Gesichtsschutzschirme und andere Schutzausrüstungen. Darüber hinaus haben wir uns an verschiedenen Hilfsmaßnahmen beteiligt, haben unter anderem Partnerschaften mit Gemeindeorganisationen und gemeinnützigen Gruppen geschlossen. Wir haben beispielsweise im Rahmen unserer Maßnahmen zur Bekämpfung von COVID-19 Regierungen und örtlichen Behörden in den am stärksten betroffenen Ländern wie China, den USA, Italien, Frankreich, Spanien und Belgien erhebliche Mengen Wasserstoffperoxid zu Desinfektions- und Hygienezwecken gespendet. Solvay setzt diese Hilfsmaßnahmen fort.

Geschätfsbetrieb und Produktangebot

Filling drums with H2O2 in Linne Herten

Als Anbieter von Chemikalien und Werkstoffen ist die Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs in der gesamten verarbeitenden Industrie von größter Wichtigkeit, denn wir sind in den Lieferketten unserer Kunden ein essenzieller Partner, und viele unserer Produkte werden in Anwendungen eingesetzt, die für unser tägliches Leben entscheidend sind.
Mehrere Business Units von Solvay bieten Kunden aus der Gesundheitsbranche und anderen Branchen Produkte an, die infolge der Coronavirus-Pandemie dringend benötigt werden. 

Weitere Informationen finden Sie auf Solvays Website zu COVID-19 Spezialpolymere für persönliche Schutzausrüstungen und Medizingeräte [EN].