Forschung in Hannover

Forschungszentrum von Special Chem – die Heimat der Fluorforschung

  Innovation - Forschung in Hannover
In Hannover unterhält die Global Business Unit Special Chem eines ihrer weltweiten Forschungszentren. Schwerpunkt ist seit jeher die Fluorforschung. Umfangreiche Versuchsanlagen und enger Kundenkontakt sind Basis aller Neuentwicklungen. Einige Innovationen aus Hannover halten seit Jahrzehnten Spitzenpositionen in ihren Märkten. 

NOCOLOK® Flux zum Löten von Aluminium

  Innovation -NOCOLOK Forschung in Hannover
So hat Solvay Fluor schon 1980 gemeinsam mit Alcan Aluminium das NOCOLOK®-Lötverfahren als neuen Industriestandard entwickelt und etabliert.

Haupteinsatzfeld sind Klimaanlagen und Kühler für Autos. Beim Löten mit NOCOLOK® werden die Einzelteile nur zusammengesteckt und erhitzt, bis das Lot schmilzt. So entsteht eine dauerhafte, saubere Verbindung.

Seit 30 Jahren steht Solvay mit NOCOLOK® an der Spitze und sichert fortlaufend diese Position. Seminare und Diskussionen lassen die Erfahrungen der Anwender in die nächste Produktgeneration einfließen.

Die NOCOLOK®-Pilotanlage im Maßstab 1:10 ermöglicht schnelle Innovationen

  Innovation: NOCOLOK Pilotanlage in Hannover
Eine Pilotanlage im hannoverschen Fluortechnikum garantiert Schnelligkeit und Nähe zum Kunden. Hier werden bis zu 20 Kilogramm neuer Produkte als Testmengen produziert.

Die Herstellung neuer Produkte kann schnell und einfach auf die Produktionsanlage in Bad Wimpfen übertragen werden.

Kundennähe und Schnelligkeit sind zwei entscheidende Wettbewerbsvorteile, die durch das Anwendungstechniker-Team in Hannover garantiert werden.

Das kürzlich in der hannoverschen Forschung neu entwickelte und patentierte Zukunftsprodukt NOCOLOK® Li Flux wird einen attraktiven neuen Markt erschließen: die Herstellung stationärer Klimaanlagen.

ETFBO: Neuer Synthesebaustein für Wirkstoffe

  Innovation: ETFBO Forschung
Ein weiteres ganz neues Produkt mit großen Erfolgsaussichten ist ETFBO. Dieser fluorhaltige Synthesebaustein erhöht die Wirksamkeit von Pflanzenschutzmitteln und Medikamenten und ist von unserem Forschungs-Team neu entwickelt und patentiert worden. Damit ist Solvay-Fluor weltweit für diese Verbindung führend. 

ETFBO passt gleich doppelt zum Nachhaltigkeitsgedanken von Solvay Fluor. Es trägt bei, die Ernährung für eine wachsende Weltbevölkerung zu sichern und ermöglicht wirksamere Medikamente für eine alternde Bevölkerung.

Erfolgsrezept für die Produktinnovationen sind weltweit führendes Wissen in Fluorchemie und Kundennähe. Die Wissenschaftler in Hannover haben bereits Zukunftslösungen entwickelt, bevor die Kunden selbst den Bedarf erkennen. 

Die enge Partnerschaft zahlt sich für alle aus: Kunden profitieren von jahrzehntelangen Erfahrungen der Fluorwissenschaftler, und Solvay erschließt neue Märkte für Spezialitäten.

NOCOLOK® and ETFBO sind nur zwei Beispiele ...

  Innovation: Solar Impulse
... wie die Fluorforschung in Hannover als Innovationsmotor für die gesamte Geschäftseinheit dient. Entscheidende Produktionsprozesse und Anlagentechnik werden zentral in Hannover für alle Solvay Fluor-Werke entwickelt.

Produkte aus Hannover sind auch an Bord des Solarflugzeugs Solar Impulse: F1EC macht die Lithium-Ionen-Akkus haltbar und SOLKANE® ermöglicht eine optimale Isolierung des Cockpits.

Weitere Produkte sind in der Pipeline…

Kernkompetenzen

  • Fluorierungsreaktionen mit elementarem Fluor, Salzsäure und Metallfluoriden 
  • Trifluormethylierungs-Reaktionen
  • Photochemische Oxidation und Chlorierung
  • Lithium-Ionen-Batterien-Technologie & Benchmark-Untersuchungen zu Lithium-Ionen-Batterie-Komponenten 
  • Technologie für das Löten von  Aluminium
  • PU-Schaum-Technologie
  • Kältemitteltechnik
  • Fällungsreaktionen
  • Sprühtrocknung
  • Heterogene Katalyse
  • HF- und HCl-Eliminierungsreaktionen
  • Optimierte Fällung von Mineralstoffen
  • Optimierte Nano-Herstellung
  • Produktion supraleitender Magnete, Pasten und Tinten