Stoffgruppen

  SIM - louis neltner - intro Click to enlarge


Solvay liefert Großkunden und kleineren Betrieben unterschiedlicher Industriezweige ein breites Sortiment an Produkten und Lösungen.

Für uns stehen die Zufriedenheit unserer weltweiten Kunden sowie die Qualität unserer Produkte und Lösungen an erster Stelle.

Für Informationen zu einem bestimmten Produkt nutzen Sie bitte den 'Product finder' am Seitenkopf. Der Produktkatalog ist in Englisch, bitte verwenden Sie daher die englische Stoffbezeichung oder die CAS-Nummer.

product-finder


Unser Angebot im Überblick

Amine

Organische Amine, primäre, sekundäre und tertiäre Fettamine kommen als Synthesezwischenprodukte für kationische, amphotere (pH-neutrale) und nichtionische Reinigungsmittel zum Einsatz.

Als Additive verbessern Amine die Effizienz und Zuverlässigkeit vieler Prozesse.

  • Etheramine
  • Amine
  • Fettamine
  • Spezial-Amine

Antioxidantien und Stabilisatoren

Solvay ist Referenzanbieter von Monomer-Stabilisatoren und Substanzen zur Polymerisationskontrolle, die in der petrochemischen Industrie eingesetzt werden. Darüber hinaus liefert Solvay Werkstoffe für die Bau-, Automobil- und Verbrauchsgüterindustrie.

Als Anbieter der kompletten Palette von diphenol-basierten Inhibitoren ist Solvay Serviceleister der Hightech-Industrie, vor allem über seine internationalen Kompetenz-Zentren in Shanghai und Lyon.

  • Aminische Antioxidantien
  • Antioxidantien und Stabilisatoren
  • Antioxidantien und Stabilisatoren für Lebensmittel
  • Phenol-Derivate

Aromen und Duftstoffe

Dank einzigartiger Syntheserouten ist Solvay führender Produktanbieter der Lebensmittel-, Aromen- und Duftstoffindustrie. Wir vertreiben unter anderem Ethyl-Vanillin Rhodiarome® und die Vanillin Rhovanil®-Produktpalette. 

Ausgehend von Catechol sind  Solvays umweltgerechte Herstellverfahren an einem Produktionsstandort vollintegriert. Das gewährleistet Lebensmittelsicherheit und schließt das Risiko von Kreuzkontaminationen aus. Die Syntheserouten sind als Beste Verfügbare Techniken anerkannt: So erfordert beispielsweise die Herstellung von chlorfreiem, hochreinem Vanillin weniger Wasser und Energie.

Solvays Produkte erfüllen die höchsten Qualitätsanforderungen, gewährleisten Lebensmittelsicherheit, sind frei von gentechnisch veränderten Organismen und HACCP-zertifiziert, enthalten keine Allergene und sind je nach Kundenanforderung Kosher oder Halal zertifiziert.

  • Vanillin, Ethyl-Vanillin
  • Vanillearoma
  • Ketone 

Barium- und Strontium-Verbindungen

Solvay produziert ein breit gefächertes Sortiment an hochwertigen Barium- und Strontium-Verbindungen, die auf die Kundenbedürfnisse ausgerichtet sind. Dabei stützen wir uns auf die Expertise und das Know-how, die wir in über 100 Jahren aufgebaut haben. Anwendungen unserer Produkte sind Displays, Glas, Ferrite, Ziegel, Batterien, Ziegel und Keramik.

Wir gewährleisten eine gleichbleibend hohe Produktqualität. Unsere Rohstoffe, Produktionsprozesse und Endprodukte werden kontinuierlich überprüft. 

  • Barium-Verbindungen
  • Strontium-Verbindungen

Calcium- und Magnesium-Verbindungen

Calciumchlorid ist eines der ältesten Solvay-Produkte. Es spielt auch heute noch eine wichtige Rolle, denn Solvay hat die Anwendungen für CASO® kontinuierlich den Anforderungen der Kunden aus Landwirtschaft, Nahrungsmittel- und Tierfutterindustrie sowie Tiefbau angepasst. Weitere Anwendungen sind Erdölindustrie, Abwasserbehandlung, Straßendienst und Luftentfeuchtung.

Unsere IXPER®- Produkte basieren auf Calcium- und Magnesiumperoxiden. Sie werden als schwerwasserlösliches Pulver geliefert, nutzen die Vorteile von Wasserstoffperoxid (Abgabe von Sauerstoff, Bleichwirkung, Geruchsreduzierung, Oxidationsvermögen) und zeichnen sich durch hervorragende chemische und thermische Beständigkeit aus. Durch die besondere Eigenschaft, Sauerstoff langsam kontrolliert freizusetzen, kommen IXPER®- Produkte für eine Vielzahl von Anwendungen infrage. 

  • Calcium-Verbindungen
  • Calcium- oder Magnesiumperoxide

Chlor und Chlorderivate

Solvay hat das patentierte innovative Epicerol®-Verfahren entwickelt und stellt damit Epichlorhydrin aus biobasiertem Glycerin (statt aus Propylen) her.

Unser Produkt ist eine Alternative zu erdölbasiertem Epichlorhydrin, weil es dieselben physikalisch-chemischen Eigenschaften aufweist. 

  • Biobasiertes Zwischenprodukt

Feinchemikalien

Solvay bietet eine breite Palette hochwertiger Feinchemikalien, unter ihnen Salpetersäure mit dem Markennamen taranis™. Anwendungen sind u. a. Düngemittel, Kunstfasern, Kunststoffteile fürs Auto, Farben und Lacke, Druckfarben.

  • Salpetersäure

Fluorverbindungen

Ihre Spitzenleistung macht Fluorprodukte von Solvay in vielen Anwendungen unentbehrlich. Anwendungen sind u. a. Ätzprozesse zur Fertigung von Halbleiter-Chips und Treibmittel für Polyurethan-Isolierschäume.

Wir beliefern unsere Kunden mit einem großen Sortiment an Fluorchemikalien und nutzen modernste Anwendungstechnik. Unser Angebot umfasst elementares Fluor, anorganische Fluoride, organische Zwischenprodukte und eine breite Auswahl an Fluorspezialitäten.

Fluorhaltige Synthesebausteine werden wegen ihrer einzigartigen Eigenschaften in Pflanzenschutz- und Arzneimitteln eingesetzt. Unser Lötflussmittel Nocolok® dient in der Automobilindustrie zur Herstellung von Aluminium-Wärmetauschern. Fluorchemikalien werden außerdem in der Halbleiterfertigung und zur Herstellung von Computerchips verwendet.

  • Fluorchemikalien

Holz-Derivate

Solvay liefert Accoya®-Holz, das mit dem Holz-Acetylierungsverfahren behandelt wird. Dadurch verändert sich die chemische Struktur: Freie Hydroxyle im Holz werden durch stabile Acetylgruppen ersetzt. Das Verfahren reduziert erheblich die Wasseraufnahmefähigkeit von Holz, macht es formstabiler und extrem robust.  

  • Chemisch modifiziertes Holz

Lithiumverbindungen

Solvay ist Referenzanbieter von Lithiumsalzen (LiTFSI)*, einem zentralen Baustein von Lithium-Ionen-Batterien in Elektrofahrzeugen.

LiTFSI zeichnen sich durch herausragende elektrochemische Eigenschaften und eine hohe chemische und thermische Beständigkeit aus und gewährleisten so die Sicherheit und Leistung von Elektrofahrzeugen, E-Bikes, Flachbildschirmen, Laptops und Elektrowerkzeugen.

Unser Lithiumcryolith (Li3AlF6) wird zur Herstellung von Schleif- und Lötmitteln eingesetzt.

  • Lithium-Chemikalien
 
*Lithium-bis(trifluormethylsulfonyl)imid

Lösemittel

Solvay produziert hauptsächlich zwei Arten von Lösemitteln: sauerstoffhaltige Lösemittel (Aceton, Essigsäure und Derivate) und Lösemittel basierend auf dibasischen Estern. 

Sauerstoffhaltige Lösemittel haben eine hohe Lösekraft, sind nur wenig toxisch und haben eine geringe Auswirkung auf die Ozonschicht. Sie sind biologisch abbaubar und die bevorzugte Alternative zu chlorhaltigen Lösemitteln. Haupteinsatzbereiche sind Automobilindustrie (Farben, Metallreinigung), sonstige Industriezweige (flexible Verpackungen, Beschichtungen, Klebemittel, Pflanzenschutzmittel, Textilien, Leder) und Verbrauchsgüter.

Lösemittel, die auf dibasischen Estern basieren, werden vor allem zur Metallbehandlung und zur Oberflächenbeschichtung, in Lack-Rezepturen und der industriellen Reinigung genutzt. Sie sind biologisch abbaubar, VOC-arm, nicht-toxisch und umweltgerecht und erfüllen die starke Nachfrage nach Produkten, die strengere Umweltstandards erfüllen.

  • Flammschutzmittel
  • Fluor-Chemikalien
  • Umweltgerechte Lösemittel
  • Kohlenwasserstoff
  • Sauerstoffhaltige Lösemittel

Natrium-Verbindungen

Solvay produziert jährlich mehr als sieben Millionen Tonnen Natriumcarbonat - mit dem traditionellen Ammoniak-Soda-Verfahren und dem bergmännischen Abbau von Natursoda (Trona). Unsere hochwertige Soda erfüllt die Kundenanforderungen und alle geltenden Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltbestimmungen.

Natriumbicarbonat wird von der Nahrungsmittel- und Tierfutterindustrie, in Gesundheitsanwendungen und zur Rauchgasreinigung eingesetzt. Umweltschutzlösungen von SOLVAir® Solutions unterstützen Kohlekraftwerke und Müllverbrennungsanlagen, Rauchgase zu reduzieren und die Luftqualität zu verbessern.

  • Natronlauge
  • Soda & Derivate
  • Natriumsalze

Peroxide

Als führender Anbieter von peroxidbasierten Produkten beliefern wir traditionell die Zellstoff- und Papierindustrie sowie Textil- und Chemikalienhersteller, aber auch Industriezweige wie Luftfahrt, Halbleiter und Unterhaltungselektronik.

Die Papierindustrie setzt Wasserstoffperoxid (H2O2) hauptsächlich zur Zellstoffbleiche und als Rohstoff für die Propylenoxid-Herstellung ein. H2O2 ist wegen seiner Eigenschaften aber auch für viele andere Märkte, z. B. für Chemie, Lebensmittel, Textilien und Umwelt interessant.

  • Biozide
  • Wasserstoffperoxid
  • Persalze

Phenole und Derivate

Phenol und Phenol-Derivate von Solvay dienen zur Herstellung synthetischer Rohstoffe für Gießereien, Bausektor und Schleifmittel. Wir profitieren von unserem privilegierten Zugang zu biobasierten Rohstoffen (Ethanol und Glycerin) und liefern ein Portfolio wettbewerbsfähiger Produkte, das die aktuellen Nachhaltigkeitsanforderungen erfüllt.

Darüber hinaus produzieren wir Diphenole, insbesondere Hydroquinone, Catechol und Catecholderivate wie Guaiacol, Veratrol, Guetol, ODEB, IBCH, PMP (Paramethoxyphenol), PDMB und TBC (p-tertiär-Butylcatechol). Alle Produkte erfüllen die speziellen Anforderungen der Hersteller von Pflanzenschutz- und Arzneimitteln sowie von Inhibitoren für Monomere.

  • Diphenol-Derivate
  • Kohlenwasserstoffe
  • Monomere
  • Phenol-Derivate

Phosphor-Derivate

Phosphor-Derivate haben vielfältige Anwendungen, angefangen bei der Abwasserbehandlung über Pflanzenschutz- und Flammschutzmittel bis hin zu Erdölbohrungen, Feinchemikalien und Kunststoffadditive.

Solvay ist führender Anbieter von Phosphor-Spezialitäten wie Phosphanliganden für Massenchemikalien und speziellen organischen Phosphorverbindungen für Arzneimittelhersteller. Wir entwickeln kundenspezifische und exklusive Lösungen in Partnerschaft mit unseren Kunden und bieten ein breit gefächertes Portfolio an RhodaPhos®-Produkten.

Arbeitskleidung aus PROBAN® wirkt flammhemmend, bietet Sicherheit und hohen Tragekomfort. 

Tolcide® und Aquarite® sind eine kostengünstige und umweltgerechte Lösung für die Erdölförderung.

  • Hypophosphorsäure und ihre Salze 
  • Phosphatester
  • Phosphin-Derivate
  • Phosphinsäure und ihre Salze
  • Phosphit-Ester
  • Phosphonsäure und ihre Salze
  • Phosphonsäure-Ester
  • Phosphonium-Salze
  • Phosphorsäure und ihre Salze
  • Phosphor-Halogenide
  • Phosphorhaltige Polymere

Polymere

Solvays vollintegrierte Polyamid 6.6-Wertschöpfungskette umfasst ein breites Sortiment an Polyamid 6- und Polyamid 6.6-Rohstoffen sowie an technischen Kunststoffen, die die Erwartungen von Kunden wie Automobilindustrie, Transportwesen, Elektro- und Elektronikindustrie, Verbrauchsgüterindustrie sowie Industrieausrüstung erfüllen.

Unsere leistungsstarken Polyamidfasern erhöhen den Komfort von Möbeln, Polstern, Autos, Teppichen, Textilien und Sportbekleidung, sorgen für extrem haltbare Schutzkleidung und kommen zudem in industriellen Schleifmitteln und elektrischer Isolierung zum Einsatz. Solvay vertreibt eine breite Palette an Polyamid 6.6-Fasern mit einer Feinheit von 0,9 bis 22 dtex, von matt bis glänzend und ist weltweit führender Anbieter von Flock-Fasern für Automobilanwendungen.

Solvays Soil-Release-Polymere sorgen durch die verbesserte Reinigungswirkung von Waschpulvern und flüssigen Waschmitteln für strahlend weiße Wäsche. Synthetische Polymere werden zur Reinigung harter Oberflächen eingesetzt.

Solvay setzt auf biobasierte und nachwachsende Rohstoffe. Bahnbrechende innovative Polymere auf Guar-Basis befriedigen die starke Nachfrage der Landwirtschaft und Erdölindustrie nach nachhaltigen Lösungen.

Celluloseacetat von Solvay wird aus biobasiertem Zellstoff gewonnen, der aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammt. Filter Tow, der Ausgangsstoff für Celluloseacetat-Filter, ist in einer großen Bandbreite von Spezifikationen verfügbar, um alle möglichen Formen von Zigarettenfiltern (darunter auch schneller abbaubare umweltgerechte Filter) abzudecken.

Darüber hinaus vertreibt Solvay den aus Celluloseacetat hergestellten und leicht formbaren Biokunststoff Ocalio™ Solvay, der in vielen Alltagsprodukten zum Einsatz kommt.

Über unsere Beteiligungen an mehreren Gemeinschaftsunternehmen sind wir unter den TOP 3 der weltweit größten PVC-Hersteller. PVC ist vielseitig einsetzbar und erfüllt die Anforderungen unterschiedlicher Märkte.

  • Biobasierte Polymere (Guar, Cellulose, ...)
  • Inverse Emulsion-Polymere
  • Monomere
  • Polyamide
  • PVC
  • SBS
  • Spezial-Monomere 
  • Nachhaltige Polyamide
  • Synthetische Polymere (Polyacrylat, PET, ...)

Seltene Erden und Metallverbindungen

Seltene Erden sind in der Natur vorkommende Elemente, die in großen Mengen in der Erdkruste vorliegen. Solvay entwickelt Rezepturen für Seltene Erden und Metalle, die in Austauschkatalysatoren (Emissionskontrolle von Benzin- und Dieselfahrzeugen) und Elektronik-Anwendungen (Leuchtstoffe für Energiesparlampen, LCD, Plasmabildschirme, Präzisionsoptik etc.) zum Einsatz kommen.

Solvays Produkte Actalys® und Optalys® werden in über einem Drittel aller Austauschkatalysatoren weltweit (benzinbetriebene Fahrzeuge) verwendet. Solvay-Werkstoffe sorgen für die sparsamere Verwendung von Edelmetallen und verbessern die Leistung und Haltbarkeit von Austauschkatalysatoren.

Aluminiumoxide ergänzen als wichtiger Bestandteil von Austauschkatalysatoren Solvays Seltenerd-Produktpalette für Abgasreinigungssysteme.

  • Aluminiumoxide für Katalysatoren
  • Cer-Zirkonium-Mischoxid
  • Metalloxide
  • Seltenerd-Derivate
  • Metallorganische Verbindungen der Seltenen Erden 
  • Seltenerd-Oxide

Silizium-Derivate

Hochleistungs-Kieselsäure wird meist zur Polymerverstärkung genutzt, insbesondere für Gummi und Elastomere. Sie ist aber auch „Träger“ für pulverförmige Lebensmittel-Inhaltsstoffe. Hauptmärkte sind die Reifenindustrie, Produkte zur Nahrungsergänzung und Zahnpasta.

Solvay hat Hochleistungs-Kieselsäure in den 1990er Jahren entwickelt und ist weltweit führend in der Kieselsäure-Technologie. Als erstes Unternehmen überhaupt brachte Solvay gefällte Kieselsäure in Form staubfreier Mikroperlen auf den Markt. Solvay ist an der Entwicklung vieler innovativer Produkte beteiligt. So helfen beispielsweise energieeffiziente Reifen Herstellern, Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen zu senken. Solvays neueste Innovation für die Reifenindustrie ist die revolutionäre leicht dispergierbare Kieselsäure Efficium®, die bei gleichbleibend hoher Leistung zu erheblichen Produktivitätsvorteilen beim Handling, Mischen und Extrusion führt.

  • Kieselsäure

Spezialpolymere

Solvays breit gefächertes Portfolio an Spezialpolymeren umfasst über 35 Marken und über 1.500 Rezepturen für anspruchsvolle Anwendungen. Unsere Spezialpolymere unterstützen speziell Konstrukteure bei der Bewältigung tagtäglicher Herausforderungen. In Schlüsselmärkten wie Automobil, Luftfahrt, Erdöl, Erdgas, Batterien, Gesundheitspflege erfüllen unsere Produkte die hohen Leistungsanforderungen.

  • Aromatische Polyamide
  • Aromate
  • Sulfone
  • Fluorflüssigkeiten
  • Fluorpolymere
  • Hochleistungspolyester
  • Polyethylen
  • Polyolefin
  • Polyvinylidenchlorid

Tenside

Solvay liefert kationische, anionische, nicht-ionische und amphotere Tenside. Je nach Kundenanforderungen haben sie unterschiedliche Funktionen wie Bioaktivierung, Schaumbildung, Entschäumung, Oberflächenmodifizierung, Reinigung, Emulgator, Emulsionsspalter, verändertes Fließverhalten, Texturierung.

Wir sind weltweit die Nummer 1 bei milden Tensiden und führender Anbieter von amphoteren und anionischen Tensiden auf Phosphat-Ester-Basis.

Solvay hat sich zur Nachhaltigkeit verpflichtet und weltweit die Emissionen bei Rohstofftransporten für die Produktion primärer nicht-ionischer Tenside deutlich verringert. 

Von Solvay entwickelte innovative Tensid-Systeme liefern den Kunden Lösungen für gestellte Herausforderungen:

  1. Leistung zum günstigen Preis: Unser strukturellen Flüssig-Tenside der Marke Miracare® SLB spenden in Duschgels und Shampoos Feuchtigkeit und erzeugen einen cremigen Schaum. Unser Bioaktivator Geronol® CF/AR wird für konzentrierte Glyphosat-Formulierungen in Herbiziden eingesetzt.
  2. Nachhaltige Produkte: Unsere Miranol®-Amphoacetat-Produktreihe ist Ecocert-zertifiziert.
 
  • Amphotere Tenside
  • Anionische Tenside
  • Tensidmischungen
  • Kationische Tenside
  • Nicht-ionische Tenside