Schüler

  Ausbildung-Schueler
Solvay bietet in Deutschland eine umfassende, praktische und theoretisch fundierte Ausbildung, mit der Sie den Grundstein für einen hervorragenden Start in den Beruf legen können. An acht Standorten bildet Solvay in zehn Berufen rund 170 junge Menschen aus. 

Auszubildenden, die sich unseren hohen Anforderungen stellen wollen, bieten wir Theorie und Praxis im Verbund. Im Dualen System lernen Sie alle Bereiche kennen, die für den künftigen Beruf wichtig sind: In der Berufspraxis im Unternehmen eignen Sie sich die notwendigen Fähigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten an; die Berufsschule vermittelt das theoretische Hintergrundwissen.

Industriekaufmann in Hannover

Bei Solvay ist man als Azubi gut aufgehoben. Hier stimmt einfach alles. Die Ausbildung ist breit gefächert und abwechslungsreich. Die Lern- und Arbeitsbedingungen haben mir ebenfalls gut gefallen.
  Ausbildung_Industriekaufmann-2
„Jeder Jahrgang der Industriekaufleute bearbeitet ein Projekt, das den Mitarbeitern mit einer Ausstellung vorgestellt wird. In unserem Jahrgang hatten wir beispielsweise das Thema „Innovationen von Solvay“. Man wird hier sehr stark gefördert, aber auch gefordert. Insgesamt habe ich die Lehre als sehr spannend empfunden, da wirtschaftliche Zusammenhänge einfach und anschaulich dargestellt werden. So nahmen wir außerhalb der Berufsschule an BWL-Seminaren teil und wurden auch im Werk eingesetzt. Der Anspruch ist sicher hoch. Aber man lernt viel und mit Abitur kann man am Standort Hannover schon nach zwei Jahren die Ausbildung abschließen.“

Elektroniker Fachrichtung Betriebstechnik in Bernburg

Solvay habe ich durch zwei Schulpraktika kennengelernt. Dadurch ist mein Interesse an Technik und Elektronik größer geworden und ich habe beschlossen, mich bei Solvay zu bewerben. 
  Ausbildung_Elektroniker-2
„In der Ausbildung gefiel mir die Vielfalt. Ich habe in der Werkstatt gearbeitet, war im Kraftwerk und wurde in Industrieanlagen eingesetzt. So konnte ich in vielen Bereichen lernen. Was mir an Solvay besonders gefällt, ist der nette und kollegiale Umgang unter den Mitarbeitern. Außerdem kann ich mein Wissen auch in der Freizeit einsetzen. So bin ich in der freiwilligen Feuerwehr Spezialist für Motorentechnik. Über die Ausbildung bei Solvay bin ich sehr froh.“