Moderne Forschung

Chemische Forschung und Technologie

  Laboratory experience
Solvays Forschungs- und Innovations-Teams sind wegweisend in organischer Chemie und Katalyse, anorganischer Chemie, Werkstoffkunde, Polymer-Know-how, weicher Materie und chemischer Verfahrenstechnik.

In unseren hochmodernen Laboren entwickeln unsere Forscher beständig neue, nachhaltige Lösungen. Solvay betreibt gemeinsam mit Universitäten und Hochschulen vier Forschungszentren, in denen Ideen mit Spitzentechnologie umgesetzt werden.

Nachhaltige organische Chemie

Wir suchen neue Wege, um ökoeffiziente Produkte und Prozesse mit Hilfe der Katalyse, organischer Chemie oder Biotechnologien zu entwickeln.

Unsere Teams entwickeln neue biobasierte Lösemittel und Tenside, Monomere sowie Stoffe, die das Wasser in Böden zurück halten.

Funktionswerkstoffe

Wir meistern Herausforderungen wie nachhaltige Mobilität und Energie mit Funktionswerkstoffen, die spezielle Eigenschaften haben, etwa Hydrophobie oder Hydrophilie, Membran und Optoelektronik. Wir haben elektronische Lösungen für eine neue Generation der Lichttechnik entwickelt. Diese basieren auf Organischen Leuchtdioden (OLEDs), die über dünne und potenziell biegsame Lichtkacheln für diffuses Licht sorgen. Organische Feldeffekttransistoren (OFETs) kommen in flexiblen “electronic paper”-Anwendungen zum Einsatz und Organische Photovoltaik (OPV) wird für flexible und kostengünstige, energieerzeugende Folien verwendet.

Advanced Polymer Materials

Wir entwickeln nachhaltige Lösungen für biobasierte Polymere und moderne Werkstoffe wie thermoplastische Verbundmaterialien oder Produkte für die Wärmedämmung von Gebäuden. Unsere Teams konzentrieren sich auf semi-kristalline Polymere, Elastomere und Verbindungen von unpolaren und polaren Polymeren.

Ziel dieser Forschung ist die Entwicklung von Werkstoffen mit fein abgestimmten Eigenschaften, die drei große Herausforderungen meistern: deutliche Gewichtsreduzierung von Fahrzeugteilen, Umweltverträglichkeit durch verbesserte Barriereeigenschaften und Nachhaltigkeit, verbesserte Kontrolle der Lebenszyklen technischer Kunststoffe und Kautschuke.

Innovative Forschungsinstrumente und -methoden

Mit der Entwicklung innovativer Instrumente und Methoden steigern wir die Produktivität der Forschung und verkürzen die Markteinführungszeit. Dazu zählen unter anderem Katalysatoren, die Bewertung von Rezeptureigenschaften, die Bestimmung kinetischer und physikalisch-chemischer Eigenschaften chemisch reaktiver und mikrobiologischer Systeme. Durch Methoden mit hohem Durchsatz und miniaturisierte Forschungsinstrumente können wir die Entwicklung neuer Tenside, Polymere und Beschichtungen für Pflege und agrochemische Rezepturen sowie Anwendungen zur Verbesserung der Ölausbeute zügig voranzutreiben.

Innovationen bei Prozessen und Technologien

Unsere Chemieingenieure sind erfahrene Experten für Prozesse und Technologien und spielen bei unserer Chemieproduktion eine zentrale Rolle. Sie entwickeln bahnbrechende Prozesse, die den Umweltfußabdruck unserer Produktion optimieren, Abfälle und Emissionen reduzieren und den Energie- und Rohstoffverbrauch senken.

Unsere Werkstoffexperten sind auf Prozessdesign und das Überführen in die großtechnische Produktion spezialisiert. Zusätzlich unterstützen sie die Teams der Produktion bei der Optimierung und Modernisierung der Produktionsanlagen, der Beseitigung von Engpässen und stellen Datenanalysen bereit.

Während unsere Forscher innovative Technologien entwickeln, erstellen Sicherheitsexperten für Innovationsprojekte experimentelle Sicherheitsdaten sowie für Produktionsanlagen Daten für die Risikoanalyse. Ein spezielles Team entwickelt für Innovationsprojekte und zur Unterstützung der Produktion-Teams Umweltlösungen für Abfall- und Abwasserbehandlung, Bodensanierung und Mikrobiologie-Management.

Um sicherzugehen, dass die von uns entwickelten Lösungen ökoeffizient sind, bewertet ein spezielles Team die Wirtschaftlichkeit und Umweltauswirkungen unserer Innovationsprojekte und erstellt für neue Produkte eine Lebenszyklusanalyse.