Wundermittel Natriumbicarbonat: fünf überraschende Anwendungen für den Sommer!

vegetable2

Sie alle kennen es bestimmt: Natriumbicarbonat - das gute alte Allzweckprodukt zum Kochen und Saubermachen. Aber wussten Sie, dass das vielseitige Produkt auch die Sommerzeit für Sie noch angenehmer machen kann? Wie? Lassen Sie sich überraschen! 

Solvay ist einer der weltweit größten Hersteller von Natriumbicarbonat (oder Natriumhydrogencarbonat) und vertreibt das Produkt unter dem Markennamen Bicar®. Natriumbicarbonat begleitet uns seit Jahrzehnten im Haushalt –beim Backen, als Mittel gegen Sodbrennen oder beim Saubermachen. Die meisten von Ihnen kennen diese gebräuchlichsten Anwendungen. Aber das Produkt kann dank der Eigenschaften der Natrium- und Bicarbonat-Ionen noch mehr. Wir stellen Ihnen hier fünf Anwendungen für die Sommerzeit vor, die Sie wahrscheinlich noch nicht kannten.

1. Klareres Wasser im Swimmingpool

swimmingpool_final
Natriumbicarbonat sorgt für klareres Wasser im Ihrem Swimmingpool. Es reguliert den pH-Wert des Wassers und stellt ihn optimal ein: 16 Gramm Natriumbicarbonat pro Kubikmeter Wasser reichen aus, um die Alkalität des Pool-Wassers deutlich zu erhöhen und den pH-Wert zu stabilisieren. Lassen Sie sich für die exakte Dosierung vom Fachmann beraten! Geben Sie regelmäßig Natriumbicarbonat ins Poolwasser und verbessern Sie so die Poolpflege praktisch zum Nulltarif. Und weil das Produkt vollkommen unschädlich ist, schützen Sie dabei noch Ihre Gesundheit und die Umwelt!

Ach ja: Sie freuen sich doch sicher, wenn Ihre Badehandtücher am Pool weder nach nassem Hund noch nach Chlor riechen? Geben Sie einfach zwei Teelöffel Natriumbicarbonat zu Ihrem Waschmittel dazu und Ihre Wäsche duftet immer frisch und sauber!

2. Saubereres Gemüse für Ihre Sommersalate

vegetable-final
Wussten Sie, dass Natriumbicarbonat auch Obst und Gemüse reinigt? Zum Waschen von Blattgemüse wie grünem Blattsalat oder Spinat bzw. von weichhäutigem Obst wie Kirschen der Weintrauben genügt ein Teelöffel (rund 25 Gramm) pro Liter Wasser. Lassen Sie alles 10 Minuten einwirken. Sie werden feststellen, dass das Wasser trüb wird – ein Zeichen, dass das Produkt wirkt und Schmutz, Reststoffe oder die Wachsschicht etc. entfernt. Einfach alles vor dem Verzehr kurz unter fließendem Wasser abspülen. Guten Appetit!

Für blattloses Gemüse und Früchte (Tomaten, Gurken, Pfirsiche, Aprikosen…) mischen Sie Natriumbicarbonat im Verhältnis 3:1 mit Wasser. Bürsten Sie damit alles mit einem Schwamm oder von Hand ab, abspülen und fertig!

Auch zum Reinigen empfindlicher Oberflächen (Pfannen, Besteck etc.) ist Natriumbicarbonat bestens geeignet, weil es die Oberflächen nicht verkratzt.

3. Campen ohne schlechte Gerüche

camping-final
Für viele Menschen gehört Campen zum Sommer dazu. Aber nach einem Jahr Lagerung in Keller oder Garage kann die Camping-Ausrüstung muffig riechen.  Natriumbicarbonat neutralisiert wirksam unangenehme Gerüche. Streuen Sie einfach etwas Natriumbicarbonat auf Zelte, Schlafsäcke und anderes Campingzubehör. 24 Stunden einwirken lassen, ausschütteln oder absaugen. Um vorzubeugen, wiederholen Sie diesen Vorgang, bevor Sie die Ausrüstung einlagern. Zum nächsten Urlaub duftet dann alles frisch.

Auch Picknick-Koffer, Kühltaschen und Eiskübel lassen sich so prima von Gerüchen befreien. Einfach 2 Teelöffel Pulver pro Liter Wasser einfüllen, 20 Minuten einweichen lassen – und Ihre belegten Brote schmecken frisch – ganz ohne „Kühlschrank-Aroma“.

4. Umweltgerechte Gartenpflege

Terrasse country house
Wussten Sie schon, dass Sie mit Natriumbicarbonat auch bestimmte Gartenschädlinge loswerden können? Das Vorgehen ist auch hier denkbar einfach: Mischen Sie einen Teelöffel Pulver mit drei Teelöffeln Olivenöl. Füllen Sie zwei Teelöffel dieser Mischung in eine Sprühflasche mit Wasser. Besprühen Sie damit alle drei Wochen Ihre Pflanzen – nicht Ihre Blumen! – und Sie sind unerwünschte Schädlinge los - und haben außerdem auch noch etwas für den Umweltschutz getan.

Aber Natriumbicarbonat kann noch mehr: Wenn Sie das Pulver auf der Terrasse, im Innenhof oder auf Steinpfaden verstreuen, hemmen Sie das Unkrautwachstum. Reinigen Sie doch auch Ihre Gartenmöbel oder Ihren Grill damit: das Produkt beseitigt eingebrannte Grillrückstände, verkratzt den Grill nicht, und entfernt Flecken von Kunststoffstühlen und -tischen: einfach pro Liter warmes Wasser 2 Teelöffel Pulver einfüllen und alles damit sauberreiben. Auch Stuhlpolster nehmen im Winterquartier keine schlechten Gerüche mehr an, wenn sie vor der Einlagerung direkt mit Natriumbicarbonat bestreut werden.

5. Weichere, sauberere und besser riechende Wäsche

clothes-final
Zum Sommer gehört der Duft von frischgewaschener Wäsche, die auf der Leine in der Sonne trocknet. Dank der chemischen Eigenschaften von Natriumbicarbonat erhöht sich der pH-Wert des Wassers und dadurch die Waschkraft des Waschmittels. Ein hoher pH-Wert  bewirkt, dass sich der Schmutz stärker von den Fasern löst und Flecken wirksamer entfernt werden. Geben Sie einen Teelöffel Natriumbicarbonat in die Waschtrommel, bei besonders stark riechender Wäsche wie Sport- oder Babykleidung einen Teelöffel Pulver zum Spülgang.  Verstreuen Sie etwas Pulver auf Ihrer Schmutzwäsche, riecht auch der Wäschekorb angenehm. Ein zusätzliches Plus: Sie müssen das Pulver vor dem Waschgang nicht entfernen!

Natriumbicarbonat macht Ihre Wäsche weicher. Füllen Sie das Pulver in die Waschmaschine oder verwenden Sie es, wenn Sie feine Materialien von Hand waschen (aber bitte nicht für Seide und Wolle!)


 

Das waren unsere Natriumbicarbonat-Sommertipps! Wir hoffen, Sie finden sie nützlich. Jetzt, wo Sie mehr  über unser Produkt wissen, bleibt uns eigentlich nur noch, Ihnen einen schönen Sommerurlaub zu wünschen – mit einem kristallklaren Pool, frisch duftender Wäsche, gereinigtem Obst und Gemüse und einem schädlingsfreien Garten … Noch ein wichtiger Hinweis: Natriumbicarbonat ist für die Umwelt absolut unschädlich. Mit anderen Worten: Es ist ein echtes Wundermittel!




Folgen Sie uns über den Sommer in den sozialen Medien und entdecken Sie weitere erstaunliche Anwendungen von Natriumbicarbonat!